Aufnahme in unseren Werkstätten

Sie leben mit einer psychischen Störung?

L1000745

Wenn Sie durch eine psychische Störung geschwächt sind und Ihnen dadurch der Zugang zu Arbeitsstellen auf dem Arbeitsmarkt entweder vorübergehend oder langfristig versperrt ist. In diesem Fall sind die Werkstätten von der ATP eine Lösung für Sie.

Wenn Ihr Arzt ihr Vorhaben, die therapeutische Werkstätte zu integrieren, unterstützt, können Sie sich an den psycho-sozialen Dienst der ATP asbl wenden.

Unsere professionellen Mitarbeiter (Psychologen, Sozialassistenten) geben Ihnen alle Informationen, die nötig sind, um bestmöglich auf Ihre Anfrage zu antworten.

Vor dem Einreichen Ihrer Kandidatur haben Sie die Möglichkeit, eine Führung durch die Werkstätten zu erhalten. Die Mitarbeiter der psycho-sozialen Dienste der ATP empfangen Sie zu einem Erstgespräch und helfen Ihnen dabei, ein eigenes berufliches Projekt zu definieren. Sie begleiten Sie bei der Zusammenstellung und dem Einreichen Ihres Aufnahmeantrags.

Ihre Kandidatur wird auf der Grundlage Ihres Aufnahmeantrags in einem Ausschuss („Commission d’Admission“) bearbeitet, der monatlich tagt, um so schnell und effizient wie möglich auf Ihre Anfrage zu antworten.

Da die Anzahl der Stellen in unseren Werkstätten sehr begrenzt ist, gibt es eine Warteliste. Derzeit warten ungefähr 60 Personen auf eine freie Stelle. Unsere Mitarbeiter bleiben in Kontakt mit Ihnen, um Sie über die Verfügbarkeit zu informieren (freie Stellenanzahl, betreffende Werkstatt).

Wir bemühen uns, so gut wie möglich auf Ihre Bedürfnisse einzugehen.

Video

Kontaktieren Sie uns

Sekretariat der Commission d'Admission

Telefon: +352 26 81 27 304

Fax: +352 26 81 27 320

Email: atp@atp.lu